Die ETESIA-Genese

Revolutionäres Konzept

Der Weg von ETESIA in das Universum der Grünflächenpflege begann vor 25 Jahren. Und zwar im Jahr 1989 mit einem revolutionären Konzept: dem ersten Aufsitzrasenmäher mit direktem Heckauswurf und integrierter Sammelfunktion, dem Hydro 100. Dieses neue Konzept hatte tiefgreifenden Einfluss auf den Rasenmähermarkt und wurde schnell zu einer unumgehbaren Bezugsgröße. Ein Zeichen dafür, dass die Firma ETESIA ihrer Zeit voraus war, ist die Tatsache, dass ihre Hauptwettbewerber nach über 15 Jahren Marktexklusivität von ETESIA ihrerseits erst jetzt ein äquivalentes System anbieten.

 

Erfolgsstory

In der Gegenwart verfügt die Firma ETESIA über eines der besten Netzwerke von Fachleuten auf dem Gebiet der Motoristen in Europa, entwickelte sich zu einem unentbehrlichen Lieferanten für europäische Gemeinden und Landschaftsgestalter und genießt mit ihrer Präsenz in über 40 Ländern auf allen fünf Kontinenten eine außergewöhnliche internationale Dimension. Die Besonderheit der Firma besteht auch in deren Herkunft und Größe, ist ETESIA doch der einzige französische Hersteller von Aufsitzrasenmähern. Mit 130 Beschäftigten muss sich das mittelständische Unternehmen aus dem Elsass gegen die multinationalen japanischen und amerikanischen Unternehmen von enormer Größe behaupten. Trotz dieser starken Konkurrenz empfiehlt sich das Unternehmen selbst 25 Jahre nach seiner Gründung immer noch als Hauptakteur in seinem Marktsegment. Das Geheimnis dieses Erfolg? Nachhaltige Werte: die Leidenschaft der Menschen und die technische Innovation im Dienst der Leistungsfähigkeit der Maschinen und des Wohlbefindens des Menschen und seiner Umwelt.

 

Professionelles Grünflächenpflege

Als Firma innerhalb des Konzerns Elmar WOLF - seit fünfzig Jahren für sein Know-how im Gartenbereich bestens bekannt - ist ETESIA auf Konstruktion, Herstellung und Vertrieb von Ausrüstungen zur Grünflächenpflege für den professionellen Einsatz spezialisiert. Nachdem sich unser exzellenter Ruf im Hinblick auf die Mähleistungen für alle unsere 12 Produktfamilien gefestigt hatte, wurden nun die Begriffe Robustheit, Zuverlässigkeit, Ergonomie und Innovation zu Synonymen für ETESIA.

 

Zukunftsvision

Und auf ebendiesen Werten baut die Firma ETESIA ihre Zukunftsvision auf: Innovation und der Wunsch nach Verbesserung bestimmen ihre Strategie. So gewann ETESIA 2008 den Innovationspreis des INPI für die Region Elsass und ist nach der ISO 9001 Version 2008 zertifiziert.
Aber die Firma ruht sich nicht auf  ihrem Erfolg aus, sondern ist mehr denn je darum bemüht, die Bezugsgröße für Innovation und Leistungsfähigkeit auf dem Markt der Grünflächenpflege zu bleiben. Und so errichten ETESIA und ihr Partner OUTILS WOLF inmitten der weltweiten Krise ein volkommen neues Forschungszentrum: das Elmar- WOLF-Forschungszentrum, benannt nach dem Begründer des WOLF-Konzerns.

Die ETESIA Geschichte von 1989 bis 2013

Die Zertifizierungen

Zertifizierungen

Qualität und Kundenservice  sind die Hauptanliegen, die im Mittelpunkt der Arbeit von ETESIA stehen. So ist ETESIA seit 1994 kontinuierlich nach ISO zertifiziert: ISO 9002 im Dezember 1994, ISO 9001, Version 2000 im November 2002, und ISO 9001, Version 2008 im November 2009.

ETESIA, ein Unternehmen mitten in der Wachstumsphase ...

  • Mehr als 44 Rasenmähermodelle
  • 130 Mitarbeiter
  • Umsatz von ca. 35 Millionen Euro.