Umwelt Innovationen

Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung im Allgemeinen standen seit jeher - also lange bevor sie zu einem gesamtgesellschaftlichen Anliegen wurden - im Zentrum unserer Überlegungen. So wurde bei ETESIA eine Hausphilosophie entwickelt: das Bio-Konzept.

Zwei große Richtlinien

Im Unternehmen :

  • 100 % der Abfallstoffe werden sortiert, 90% davon Unternehmensintern, wozu verschiedene Behälter für Stahl, Aluminium, Pappe, Holz und Batterien zur Verfügung gestellt werden. 
  • Die Stärken der europäischen Herstellung in der nachhaltige Entwicklung:
    • Geringere Umweltbelastung durch den Transport als Maschinen die in Asien oder in den USA hergestellt werden.
    • Positive soziale und wirtschaftliche Auswirkung dank der Erhaltung der Beschäftigung und des industriellen Know-How in Europa.
  • Eine TG Bilanz (Treibhausgas) wird erstellt. Diese Bilanz analysiert den Energieverbrauch des Standortes, und umfasst auch den Kältemittelfluss, sowie den Transport. Die Bilanz  hilft dem Unternehmen zu ermitteln , wann, wie und wo es Energie sparen kann und somit die Umweltbelastung reduzieren kann. 

 

Unsere Maschinen

  • Rekordlanglebigkeit von ETESIA Mähern : langlebige Maschinen wie zB. die ersten Hydro 100, die nach 20 Jahren noch immer im Einsatz sind. 
  • Eine Reihe von Mähern, die der unterschiedlichen Verwendung angepasst sind. Die Hydro 124D Reihe ist das beste Beispiel von Aufsitzmähern die vielseitig einsetzbar sind . 
  • Die Entwicklung neuer sauberer Antriebstechniken.

 

Sich informieren

Entspricht dieser Schritt der Nachfrage?

Eine im Jahre 2009 durchgeführte Studie bei 300 Grünflächenverantwortlichen französischer Gemeinden mit mehr als 5000 Einwohnern, ergab folgendes Ergebniss:

91 % bestätigten Ihre Sorge um:
Die Integration der Nachhaltigen Entwicklung in Ihrer Politik im Bereich:

• Biodiversität
• Wasserschutz
• Lärmbelästigungssenkung
• Anwendung des Differenzierten Managements
• Senkug des  CO2 Aussto?es

Nach einer von AGRINOVA geführten Studie

 

 

 

Welchem Hebel muss man betätigen um den Einfluss der Rasenmäher auf die Umwelt zu senken ?

Um dieser Frage nach zu gehen , haben  wir « Bureau Veritas CODDE (Conception Développement Durable Environnement) beauftragt, eine Studie über der Einfluss unserer thermischen 80 cm Aufsitzrasenmähern durchzuführen http://www.codde.fr/

 

Verteilung des Einflusses auf die Umwelt des thermischen Rasenmähers in seinem Lebenszyklus:

  • Anfertigungsphase 9%, Durchschnitt
  • Lieferungsphase 1%, Durchschnitt
  • Benutzungsphase  85%, Durchschnitt (inkl. 90% aus Kraftstoffverbrauch)
  • Lebensendphase 5%, Durchschnitt

 

Man erkennt deutlich, dass es die Benutzungsphase (85%) ist, die am meistens die Umwelt beeinflust und besonders der Treibstoffverbrauch (90%)
Deshalb streben unsere Ingenieure vorrangig, Versionen von Aufsitzrasenmäher mit sauberen Motorisierungen zu entwickeln.

 

Bio Treibstoff Produktreihe

Seit 2007, gibt es eine Bio Treibstoff Version für unsere Dieselaufsitzmäherreihen, die mit dem Biodiesel B30 Treibstoff funktionniert (Diesel mit 30 % reinem Pflanzenöl).

B30 ist ein Treibstoff, dessen Energiequelle im Herzen der Pflanzen geschöpft wird. Dieser Treibstoff ist aus 30% REM zusammengesetzt und ist für die Dieselfahrzeuge bestimmt. Die REM (Rapsmethylester), sind Ester, die aus Pflanzen wie  Raps-, Sojasamen und Sonnenblumen stammen. Vermischt mit dem Dieselöl erlauben die REM oder Rapsmethylester, Agro-Treibstoffe herzustellen und helfen so, den Ausstoß von CO2 Gas, schwarzem Rauch und Ruß der Fahrzeuge zu vermindern.

Das Fertigungsverfahren ist einfach: ein pflanzliches Öl wird hauptsächlich aus den Rapssamen oder Sonnenblumensamen hergestellt. Einmal gereinigt und mit Methanol vermischt kann es danach in das Dieselöl eingegliedert werden.

 

LPG : Gazantrieb

2008 : Einführung des ersten europäischen Flüssiggas-Aufsitzrasenmähers

Partnerschaft mit TYCZKA TOTALGAZ : hydro 80 LPG

+Umweltfreundlich

Besserer Umweltschutz dank der Verminderung der umweltschädlichen Abgase: Senkung von 20% des CO, 21% des CO2 und 25% des CH Ausstoßes.

+Sparsamkeit

  • Dreifache Reichweite : von 10 bis 12 Mähstunden gegen 4 bis 6 Stunden für den Benziner.
  • Halbierte Verbrauchskosten
  • Eine Ersparnis von ca. 7000€ Treibstoff in einem beruflichen Einsatzzyklus

 

 

Elektrische Produktreihe

100% elektrischer Aufsitzmäher

  • 2008 : setzte ETESIA  seine Entwicklung fort, um die Umweltbelastung zu reduzieren und entwickelte den Ersten 100% ELEKTRISCHEN Aufsitzmäher mit integrierter Grasaufnahme.
  • 2010 : wurde das Aufsitzmäher-Konzept in eine echte 100% elektrische Profimaschine verwandelt: den Bahia M2E
  • 2012 : Vermarktung des 100 % elektrischen Bahia M2E

 

+Umweltfreundlich

  • Kein Ausstoß von Kohlenstoffmonoxid (CO), Stickstoffoxid (Nox), Kohlenstoffdioxid (CO²).
  • Kein Ausstoß von Kohlenwasserstoff, Rauch und Partikeln.

 

+Leise

  • Ruhe und Sicherheit: Schneeräumung morgens in absoluter Diskretion
  • Leiser als die thermische Variante

 

+Sparsam

  • Betriebskosten < 0,50 €/Std. 
  • Reduzierte Instandhaltungskosten : kein Keilriemen, kein Filter, kein Motoröl

 

+Leistungsstark

  • Der neue Bahia präsentiert sich kompakt, bodenfest, wendig und vielseitig. 
  • Der ideale Partner für jedes Gelände, jeden Schnitt und jeden Arbeitsgang
  • Reichweite 2500 m²: 2 Stunden + 1 H 30 mit Batterieanhänger = 3 H 30
  • Reichweite beim Fahren und Hecken schneiden: 8 h.

 

Mähroboter

Die Revolution der Rasenmäher : ETESIA Roboter

Mit seiner ETmowers Mähroboter Familie revolutionniert Etesia einmal mehr die Welt der Profi Grünflächen

 

  • 2012 : ETmowers Reihe

    Umweltschutz
    • 90 % weniger CO2-Ausstoß: 1 Tonne CO2/ha/Jahr
    • Geräuschlos 
    • Geruchlos
    • Weniger Düngemittel
    • Keine Abfälle zu entsorgen

    Wirtschaftlichkeit
    • Drei mal weniger Ausgaben für Energie
    • Kein Rasenschnitt mehr zu entsorgen
    • 20 % weniger Düngemittel nach einem Jahr

    Zeitgewinn 
    • Wenig menschliche Eingriffe
    • Freie Zeit für andere Arbeiten

 

Das belohnte BIOKONZEPT von ETESIA

  • Eco-Trophées du Cadre de Vie 2010

Coup de Coeur der Jury für den elektrischen Mäher. Eco Management Bronze Award für das Biokonzept.

  • Trophée de la communication 2010
    5. Platz in der Kategorie „Best Action“ der Umweltkommunikation. 
  • Trophée Cap’tronic 2011
    Nominiert für Öko-Innovationen 
  • Palmarès de l’Innovation Salon Vert 2012
    Der M2E wurde in der Kategorie « Bau und Pflege von Grünflächen » ausgezeichnet 

 

Die schönste Belohnung,  ist das Vertrauen der Benutzer. Zum Beispiel :  Forest Green Rover Fußballverein in England ist ein Umweltfreundlicher ETESIA Benutzer : dieser Klub besitzt eine Biodiesel H124D Maschine, einen 100 % elektrischen Bahia M2E und einen ETm105 Mähroboter. 

Die Zukunfts Vison des Marktes von ETESIA ist es, die Wirtschaftlichtkeit und Ökologie zu vereinbaren. 

Diese Vision von ETESIA nimmt Gestalt an dank seiner neuen Umweltfreundlichen Antriebstechniken, aber auch dank der Vielseitigkeit seiner Produktreihe, die mehrere Mähkonzepte und somit unterschiedliche Verwendungen ermöglichen.